Datenschutz Erfassung für Corona Nachverfolgung auf dem Formular anonymisierte Erfassung

Corona Datenerfassung Veranstaltungen
Die Erfassung dieser Daten erfolgt für die Nachvollziehbarkeit von
Infektionsketten. Im Falle eines Auftretens einer Corona-Infektion
unter den Teilnehmerinnen ist der Verein verpflichtet, die Daten an das zuständige Gesundheitsamt weiterzuleiten. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von K.U.L.T. e.V. Die Daten werden 4 Wochen gespeichert, dann wird die Liste vernichtet. Diese Liste ist umgehend nach der Veranstaltung an das KULT-Büro zu mailen: info@kultevinberlin.de

Bei Auftreten von Symptomen bei einem Mitglied ist der Verein K.U.L.T. e.V. umgehend telefonisch unter 030/98 60 88 97 oder per Email info@kultevinberlin.de zu informieren. Datenschutzrechtlicher Hinweis: Die Daten werden auf Anweisung der Gesundheitsbehörden erhoben und dienen allein der Nachverfolgung etwaiger Infektionsketten (Art. 6 Abs. 1 lit. c, f und Art. 9 Abs. 2 lit. i SDGVO i. V.m. §22 Abs. 1 Nr. 1 lit. c BDSG). Sie werden allein zu diesem Zweck verarbeitet und unverzüglich nach Zweckerreichung vernichtet Nach dem Beschluss der Landesregierung Berlin gilt z. Zt. die 2GRegel für den gesamten Veranstaltungsbereich: Jeder Teilnehmerin muss die 2G-Regel erfüllen (geimpft, genesen
oder getestet).
Ein aktueller negativer COVID-19-Schnelltest (Antigentest) ist für die
Teilnahme an Veranstaltungen nicht ausreichend.
Ohne entsprechenden Nachweis ist die Teilnahme nicht möglich.
Der/Die Veranstaltungsleiter*in ist für die Vollständigkeit der Teilnehmerliste
verantwortlich!